Meinungen

Vögel bei der Konversation

Das sagen meine Klienten

Liebe Micha,

es ist mir eine große Freude, Deine Arbeit kommentieren zu dürfen….welche ich als außergewöhnlich bezeichnen möchte. Zum einen, weil PSYCH-K® einen völlig anderen Ansatz hat als die klassische Psychotherapie, zum anderen weil Du so einfühlsam und zugleich sachlich- kompetent die Dir anvertrauten Menschen durch diesen Prozess begleitest.

Da ich viele Jahre lang die Unterstützung der ” herkömmlichen Psychotherapie ” erfahren durfte, war es umso erstaunlicher für mich, zu erleben dass es noch weitere Möglichkeiten gibt, um gesund zu werden. Anders als bei der Gesprächstherapie, war es auch einmal wohltuend, Dir als begleitende Person keine allzu tiefen Einblicke in meine Vita zu geben, wir kannten uns ja kaum. Nach einer kurzen Kennenlernphase statt einer ellenlangen Anamnese, konnten wir sofort starten, (das wird von Dir zu Beginn einer jeden Sitzung schließlich getestet) und ich habe mich sicher und gut aufgehoben gefühlt. Während des Prozesses, als mein ” Thema ” bearbeitet wurde, hatte ich unangenehme Gefühle, wie immer in diesem Zusammenhang. Nach der Sitzung, war mein Gefühl zu dem Thema kaum noch spürbar !
Als hätte sich ein dichter Nebel als Puffer dazwischen gesetzt. Natürlich war mein ” Thema ” nicht weggezaubert…..ABER, mein dazu gehöriges Gefühl hat mich nicht mehr belastet.
Nachhaltig !!!

Inzwischen bin ich mutig geworden und wir haben auch tief sitzende emotionale Verletzungen aus früheren Zeiten balanciert. Je älter und schmerzhafter, desto langwieriger der Heilungsweg ??? Nach meiner ganz persönlichen Erfahrung ist das so, allerdings kann das bei jedem anders sein und für mich ist es allemal ein sich lohnender, befreiender Weg.

Meine erreichten Ziele feiere ich als Befreiungsschlag und ich bin unendlich gespannt, wohin uns dieser Weg noch führen wird.
DANKE !

Nina

Sehr geehrte Frau Mischok,

Ihnen gebührt mein herzlichster Dank für die gestrige Balance!!! Ohne Ihre Intervention, hätte es mit großer Wahrscheinlichkeit eine innere Krise oder einen äußeren Eklat gegeben.

Verwandtschaftsbesuche lassen sich schließlich nicht einfach absagen, auch dann nicht, wenn die Nerven blank liegen und man nicht mehr ein- und durchschlafen kann, Tage vorher. Meine Schwägerin ist an sich ein ganz und gar wundervoller Mensch, nur stimmt die Chemie zwischen uns nicht, da sie ungewollt “Knöpfe” bei mir drückt, was dazu führt, dass ich sie entweder gern wutentbrannt schütteln möchte oder sie ängstlich anstarre wie ein Kaninchen die Schlange. Beides ist sehr, sehr ungut und ungesund.

Da ich erkannt habe, dass ich mich dieser Begegnung stellen muss UND meine Schwägerin nicht ändern kann UND ich derzeit aus dem inneren Chaos nicht aus eigener Kraft aussteigen kann, habe ich mich an Sie gewendet und mich gefreut, so kurzfristig einen Termin bekommen zu haben.

Zwei Stunden vor der Konfrontation war mein Stresspegel am höchsten Punkt angelangt, ich habe meinen Mann angeschrien wegen Nichtigkeiten und habe mich selbst gehasst, für diese unkontrollierten Ausbrüche.

Während der Balance, die per Skype stattfand, sind Tränen geflossen und es hat etwas gedauert, bis ich spüren konnte, dass sich etwas löst. Nach der Balance habe ich mich wesentlich ruhiger und entspannter gefühlt; es war so, als hätte jemand ein Rädchen von ganz laut auf ziemlich leise gedreht. Ich konnte durchatmen, lächeln und mich fast ein bisschen auf den Besuch freuen, denn wie gesagt, meine Schwägerin ist so wie sie ist eine interessante Persönlichkeit.
Dieses Treffen mit ihr wird mir nachhaltig in Erinnerung bleiben, denn durch mein Entspanntsein, konnten wir uns anders begegnen; meiner Meinung nach lag es definitiv an mir, da sie exakt so war wie immer.

DANKE, für diese Möglichkeit, einem Menschen emotional aufgeräumter und somit unvoreingenommener begegnen zu können. Es war sehr besonders zu erfahren wie eine Situation sich ändert, wenn man sich selbst ändert!

Mit lieben Grüßen,

Emilia

Sprößling am Baumstumpf
Schlüssel auf Steine

Frau Mischok,

Sie haben mir eine neue Tür geöffnet, dafür möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen.

Meine Therapeutin hat mir diverse Strategien mit auf den Weg gegeben, um in bestimmten Lebenssituationen darauf zurückgreifen zu können. Als es dann soweit war und ich mich mental in einen “Löwen” verwandeln wollte (eine ihrer Strategien), war es mir unmöglich. Die Situation, welche ich mittels der Visualisierungsarbeit hätte zu meinen Gunsten verändern sollen, hat mich dermaßen überfordert, dass ich mich gelähmt gefühlt habe und in mein altes Verhaltensmuster gefallen bin. Eine Freundin hat mir von Ihnen und Ihrer Arbeit mit PSYCH-K® erzählt und von den Veränderungen, die sie selbst dadurch erfahren hat. Darauf hin, habe ich mich getraut es auszuprobieren und durfte ein kleines Wunder in mir erleben: Entspannung auf einem neuen Level, Auflösen von Angst gegenüber einer bestimmten Person. Auf dieser Basis, konnte ich mich problemlos in einen “Löwen verwandeln” und Souveränität ausstrahlen. Jedenfalls, war die Person mir gegenüber deutlich vorsichtiger als sonst und ich habe mich sicherer gefühlt.

Es war beeindruckend.

Mit freundlichen Grüßen,

Petra